ASVA


Also found in: Encyclopedia.
AcronymDefinition
ASVAAssociation of Scottish Visitor Attractions
ASVAAlgemene Studenten Vereniging Amsterdam (Dutch: General Student Association Amsterdam; Netherlands)
References in periodicals archive ?
Indes steht die grobe, dickwandige und schwach gegliederte Keramik von Narva Joaorg jener von Asva stilistisch nahe (Grubchen, Kerbverzierungen, Textilabdrucke und Oberflachenstrich), und zwei AMS-Messungen fallen zwischen 1200-1020 bzw.
Brillenfibeln, die kurzen Tullenbeilformen oder etwa die Scheibenkopfnadeln aus Asva und Harnevi mitunter lange und nicht genau abschatzbare Laufzeiten gehabt haben konnen.
Die Entdeckung des Fundplatzes von Asva im Jahre 1930 fallt in eine Zeit, als die Archaologie in Estland bereits als eine wissenschaftliche Disziplin gelehrt, studiert und im Feld praktiziert wurde.
Dies konnte intensivere und vielseitigere in Asva praktizierte Aktivitaten in der Nahrungsmittelzubereitung und sonstigen verarbeitenden Tatigkeiten bedeuten oder aber auch mit einer langeren Besiedlungsdauer erklart werden.
Die Zahl an Artefakten, gefertigt aus Knochen und Geweih, betragt allein aus Asva um die 700 (Luik 2010, 256; Luik, in Vorber.
Die archaologischen Forschungen in Asva haben bereits fruhzeitig direkte und indirekte Hinweise fur den ortlichen Getreideanbau zutage gebracht.
Die auf den interregionalen Metallmarkt und Tauschbeziehungen ausgerichtete wirtschaftliche Strategie der Platze Asva und Ridala hatte ihnen eine Art regionale Monopolstellung in der Verarbeitung, Aufbereitung und Verteilung der Bronzen ermoglicht.
Bereits kurz nach den ersten Grabungen in Asva vor nunmehr acht Jahrzehnten wusste die Fachoffentlichkeit um die Existenz von fast 3000 Jahre alten Siedlungsplatzen in der westestnischen Insel- und Kustenwelt und von einer durch hervorragende Erhaltungs- und Uberlieferungsbedingungen garantierten Fulle und Qualitat an archaologischen Siedlungsfunden.
Terms like asva and gon[bar{i}] are treated as apabhra[dot{m}][acute{s}]as if they are used in particular meaning: asva 'horse' instead of a[acute{s}]va, and gon[bar{i}] 'cow' instead of go.
Bronze Age research in the eastern Baltic was actually initiated with the very first archaeological settlement excavations at Asva and Iru in Estonia and Klangukalns in Latvia in the 1930s.
Subfossil seals from archaeological site of Asva in Saaremaa.
Alteste Scherbenfunde mit Schnur--und Kammverzierung, die vereinzelt und sekundar verlagert zwischen dem bronzezeitlichen Fundmaterial von Asva auftauchen, lassen sich grob in das fruhe zweite vorchristliche Jahrtausend datieren (Jaanits et al.