ASVA


Also found in: Encyclopedia.
AcronymDefinition
ASVAAssociation of Scottish Visitor Attractions
ASVAAlgemene Studenten Vereniging Amsterdam (Dutch: General Student Association Amsterdam; Netherlands)
Copyright 1988-2018 AcronymFinder.com, All rights reserved.
References in periodicals archive ?
The ASVA said the sectors which fared particularly well last year included heritage properties, sports and outdoor activity venues and distilleries.
Eva McDiarmid, chief executive of the ASVA, says: "Edinburgh gets a disproportionate number of non-Scottish and non-domestic visitors.
Bekanntlich wurden in einigen ostbaltischen Platzen Bronzen gegossen, die in Form und Stil eindeutig nordischen Vorbildern nachempfunden sind--das ist auch in Asva der Fall.
Es sind nur 12 sichere Fragmente zweiteiliger Gussformen aus Asva, Ridala und Iru bekannt, und auch das Spektrum der darin gegossenen Bronzetypen ist relativ klein (Tab.
Vor diesem Hintergrund ist der estnischen Archaologie die Entdeckung der Bronzezeitsiedlung Asva auf der Insel Saaremaa (dt.
Eine weitere Gruppe von Moranenhugeln im Sudosten der Insel ist gleicher Art und Ursprungs, dort entstanden die Bronzezeitsiedlungen Asva und Ridala.
Terms like asva and gon[bar{i}] are treated as apabhra[dot{m}][acute{s}]as if they are used in particular meaning: asva 'horse' instead of a[acute{s}]va, and gon[bar{i}] 'cow' instead of go.
Die Ausgrabungen in Asva ab Mitte der 1930er Jahre und die reiche Fundausbeute besonders an Keramik vermittelten somit eine ganzlich neue Ausgangsposition fur die Erforschung der bronzezeitlichen Materialkultur Estlands.
Zu den verschiedenen Techniken der Oberflachenbehandlung in Asva und Ridala gehort auch der Textilabdruck.
Fur Asva und Ridala wurde das Thema lokaler Topferwerkplatze bislang noch nicht angesprochen.
In der Chronologie der estnischen Spatbronzezeit stutzte man sich bislang auf einige altere, aus den Bronzezeitsiedlungen (Asva, Ridala, Kaali und Iru) gewonnene 14C-Messungen (Lang & Kriiska 2001, 98 f., Tab.
Asva ist der einzige estnische Siedlungsplatz mit mehreren von Brandhorizonten unterbrochenen Phasen und fur Ridala ist zu beobachten, dass der Phase mit dem fur Asva typischen Fundspektrum an Henkelschalen, Gussformen und Knochen--und Geweihgeraten eine fruhere mit Pfostenkonstruktionen (Palisaden) vorausging.