POLITUR

AcronymDefinition
POLITURPolicia de Turismo (Guatemala)
Copyright 1988-2018 AcronymFinder.com, All rights reserved.
References in periodicals archive ?
trotz der sorgfaltig bearbeiteten Oberflachen (Politur, Glatte) und Formen (strenges Profil) kamen offenbar ahnlich niedrige Brenntemperaturen wie bei den grobkeramischen Topfen zum Einsatz.
Im Folgenden wird in Politur und Glattung im Sinne zweier Qualitatsstufen unterschieden, unabhangig von der fur den jeweiligen Glanz- und Glatteeffekt verantwortlichen Technik.
Demnach waren die Termini Politur und 'Slip' nicht ohne weiteres zu trennen bzw.
Bei der Asva-Keramik gibt es zumindest bestimmte Glattungs- und Glanzeffekte, die auf Unterschiede zwischen Politur und einfacher Glattung hindeuten.
Politur ist auch in Iru aufgetreten, dort jedoch nicht in der von Asva und Ridala gewohnten Haufigkeit (AI 4051: 168, 418, 669, 1229).
Die Politur findet sich bei 19% (n = 135) aller ermittelten Gefasseinheiten aus Asva und Ridala wieder (n = 720).
Es werden dennoch Politur und profilierte Randformen erwahnt.
Auch in der Oberflachenbehandlung (Glattung, Politur) und Dunkelglanz stimmen diese mit den estnischen Funden uberein (Abb.
Selten geblieben sind uberregionale Vergleiche von Gefassfunden, an denen Formmerkmale (Knickwand), Oberflachenbehandlung (Politur) und Verzierung (Stempeltechnik und Motivik) annahernd ubereinstimmend sind.
Schalen mit Politur und Knickwand (oder S-Profil), zweifelsohne typisch fur Gebiete bzw.
Das gilt insbesondere fur die Schalen mit Politur und Ringabrollung.
(110) Zur Entstehung der Politur siehe ausfuhrlicher Lydia Berger (2010, 30): Ein sog.